Innovation

Sehen Sie sich diese Boston Dynamics Robot Herde Schafherde in Neuseeland an

Sehen Sie sich diese Boston Dynamics Robot Herde Schafherde in Neuseeland an



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Boston Dynamics stellte seinen vierbeinigen Roboter Spot in einem YouTube-Video des neuseeländischen Robotikunternehmens Rocos auf die Probe, in dem der Roboter eine Schafherde hütet, und entwickelte eine neue Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen, um ein System für die Fernsteuerung zu entwickeln Laut einer Pressemitteilung vom Dienstag können Sie Spot verwalten und Flotten automatisieren.

VERBINDUNG: BOSTON DYNAMICS SENDET ROBOTERHUND, UM DOKTOREN BEI DER BEHANDLUNG VON CORONAVIRUS-PATIENTEN ZU HELFEN

Sehen Sie Boston Dynamics 'Spot Herde Schafe gut

Das YouTube-Video von Rocos begrüßt autonome Roboter, die "in Feldern und Obstgärten weltweit auftauchen". Anstatt Maschinen als "kolossale Erntemaschinen" zu betrachten, wird die nächste Generation der maschinengestützten Industrie Drohnen umfassen, die laufen oder fliegen können.

In diesem Fall durchquert der Spot von Boston Dynamics raues, von Hügeln überschwemmtes Gelände, um eine große Schafherde zu hüten - eine Aufgabe, die normalerweise zwischen Landarbeitern und Hunden aufgeteilt wird. Spot geht steile Hügel hinauf und hinunter, über flache Bäche und zeigt dann an, wie Sensordaten es dem Roboter ermöglichen, Gruppenbewegungen zu überwachen und zu verwalten und sogar die Erträge natürlicher Güter vorherzusagen.

Spot macht jedoch mehr als nur Schafherden. Laut Rocos erntet es auch Getreide und kann Erträge überprüfen oder Echtzeitkarten erstellen. Diese Fähigkeiten wurden durch Fortschritte bei Spot ermöglicht - wie ein flinkerer Bewegungsbereich, die Fähigkeit, sich an raues Gelände anzupassen und sogar Infrarot- und LiDAR-Kameras zu verwenden.

Rocos möchte diese Fortschritte nutzen, um Missionen aus der Ferne zu entwerfen und zu aktualisieren und gleichzeitig Sensordaten zu sammeln. Dies bedeutet, dass Benutzer Schafe in Neuseeland von überall auf der Welt hüten können.

"Das Zeitalter autonomer Roboter steht vor der Tür. Wir arbeiten mit Organisationen wie Boston Dynamics zusammen, um die Einführung von Robotik zu beschleunigen. Durch die Verbindung von Robotern mit der Cloud können wir ihnen helfen, eine Cloud-Softwareschicht mit Robotik zu kombinieren, um eine physische Automatisierung zu erreichen Unsere Kunden erweitern ihre Mitarbeiter, um physische Prozesse zu automatisieren, die oft langweilig, schmutzig oder gefährlich sind ", sagte David Inggs, CEO von Rocos, in der Pressemitteilung.

Robotik inmitten des COVID-19-Ausbruchs

Im Zeitalter von COVID-19 haben autonome Roboter erfolgreich soziale Distanzierung gefördert, saubere öffentliche Räume und Krankenhäuser sichergestellt und sogar wichtige Medikamente abgegeben, ohne dass zusätzliche Personen dem Risiko einer Coronavirus-Infektion ausgesetzt sind.

"Wir freuen uns, dass Rocos die wichtigsten Funktionen für Spot und unsere Industriepartner ermöglicht. Bei den Branchenanwendungen, die wir mit Rocos untersuchen, wird diese wichtige Technologie neue Effizienz für Unternehmen auf der ganzen Welt schaffen", sagte Michael Perry, Vice President of Business Development bei Boston Dynamics.

Spot lernt ständig neue Tricks. In jüngerer Zeit hat Boston Dynamics den Roboter geschult, um bei der Triage von COVID-19-Patienten zu helfen. Wir haben auch gesehen, wie der vierbeinige Roboter eine Rikscha gezogen, soziale Distanzierung gefördert und einen Hindernisparcours gefahren hat. Zum Zeitpunkt des Schreibens testet die Polizei von Massachusetts Berichten zufolge die Fähigkeiten von Spot als mobiles "Fernbeobachtungsgerät".


Schau das Video: Boston Dynamics社の驚くべきロボットたち (August 2022).