Medizinische Technologie

Google hilft bei der Veröffentlichung des größten hochauflösenden Bildes der Gehirnkonnektivität

Google hilft bei der Veröffentlichung des größten hochauflösenden Bildes der Gehirnkonnektivität



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wissenschaftler von Google und dem Janelia Research Campus haben die weltweit größte hochauflösende Karte der Gehirnkonnektivität bei jedem Tier veröffentlicht. Dies ist ein wichtiger Meilenstein bei der Kartierung des Gehirns.

Die Karte bietet ein 3D-Modell von 25.000 Fruchtfliegenneuronen über einen großen Bereich von Zellen und über mehrere Gehirnregionen.

VERBINDUNG: MIT RESEARCH BEWÄHRT, DASS SIE IHRE HIRNWELLEN STEUERN KÖNNEN, UM DIE AUFMERKSAMKEIT ZU STEIGERN

Das Gehirn in Scheiben schneiden und würfeln

Das Team schaffte das Kunststück, indem es Teile des Gehirns der Fruchtfliege in winzige Stücke schnitt 20 Mikron dicke Scheiben - ungefähr ein Drittel von der Breite eines menschlichen Haares. Die Scheiben wurden dann durch Elektronenströme von einem Elektronenmikroskop abgebildet und dann sorgfältig wieder zusammengenäht.

Für einen kleinen Zusammenhang ist das Gehirn von Fruchtfliegen ungefähr so ​​groß wie ein Mohn. Dies war eine winzige und detaillierte Arbeit.

Das Ergebnis ist jedoch eine beeindruckende und ausgefeilte Karte mit so wenigen Störungen, dass es nützlich ist, Neuronen durch das Gehirn zu verfolgen.

Selbst nach den unglaublichen Algorithmen von Google musste das Janelia-Team die Arbeit der Software bestätigen. Es hat das Team gebraucht 2 Jahre und Hunderttausende von Stunden um die 3D-Karte "Korrektur zu lesen" und jede Route jeder Route zu überprüfen 20 Millionen chemische Synapsen mithilfe von 3D-Virtual-Reality-Headsets und benutzerdefinierter 3D-Software.

Die Daten können von jedem gesehen und heruntergeladen werden, und das Team hat seine Studie online gestellt.

Google und der Janelia Research Campus veröffentlichen die größte hochauflösende Karte der Gehirnkonnektivität https://t.co/D1G2VlswXX

- Nachrichten gelandet (@newslanded) 23. Januar 2020

Die Gehirnkarte selbst wird nicht viel bewirken. Dies könnte sich jedoch als äußerst nützlich für Wissenschaftler erweisen, die die Gehirnfunktionalität insgesamt verstehen möchten.

Darüber hinaus enthält diese Karte "nur" ein Viertel der Fruchtfliegen 100.000 Neuronen. Das Gehirn größerer Tierarten ist viel komplexer als wir Menschen 86 Milliarden Neuronen in unserem eigenen Gehirn.

Es ist selbstverständlich, dass dies ein wichtiger Moment ist. Es ist jedoch nur ein Sprungbrett für die weitere Erforschung eines komplexen Organs.


Schau das Video: Illustration und Behance mit Andreas Preis - Adobe Live 33 (August 2022).