Biologie

Neues Medikament zur sofortigen Behandlung von Migräne Von der FDA zugelassen

Neues Medikament zur sofortigen Behandlung von Migräne Von der FDA zugelassen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Migräne sind schwerwiegende Kopfschmerzen mit starken pochenden oder pulsierenden Schmerzen, die häufig von Sehstörungen begleitet werden, die Stunden und sogar Tage andauern können. Bisher waren die meisten Behandlungen gegen Migräne vorbeugend und die meisten regulären Behandlungen gegen Kopfschmerzen haben keine Linderung gebracht.

VERBINDUNG: Die FDA genehmigt das erste Medikament, um zu verhindern, dass Migräne anfängt

Ein neues Medikament

Jetzt kann ein neues Medikament für Erwachsene namens Ubrelvy (Ubrogepant), das gerade von der Food and Drug Administration (FDA) zugelassen wurde, all dies ändern. „Migräne ist eine häufig behindernde Erkrankung, die sich auf eine geschätzte Erkrankung auswirkt 37 Millionen Menschen in den USA “, sagte Billy Dunn, M.D., amtierender Direktor des Office of Neuroscience im FDA-Zentrum für Arzneimittelbewertung und -forschung.

„Ubrelvy stellt eine wichtige neue Option für die Akutbehandlung von Migräne bei Erwachsenen dar, da es das erste Medikament seiner Klasse ist, das für diese Indikation zugelassen ist. Die FDA freut sich, eine neuartige Behandlung für Migränepatienten zu genehmigen, und wird weiterhin mit Interessengruppen zusammenarbeiten, um die Entwicklung neuer sicherer und wirksamer Migränetherapien voranzutreiben. “

1.439 erwachsene Patienten

Ubrelvy wurde in zwei randomisierten, doppelblinden, placebokontrollierten Studien getestet. In den Studien wurden 1.439 erwachsenen Patienten Ubrelvy zur Behandlung einer anhaltenden Migräne verabreicht.

In beiden Studien war der Prozentsatz der Patienten, die angaben, dass die Auswirkungen der Migräne zwei Stunden nach der Einnahme von Ubrelvy aufgehört hatten, signifikant höher als bei Patienten, die Placebos einnahmen. Das Medikament hatte einige Nebenwirkungen, darunter Übelkeit, Müdigkeit und Mundtrockenheit.

Migräne ist schwer zu behandeln und zu verhindern, da sie oft durch viele Faktoren ausgelöst werden kann. Stress, Hormone, helle oder blinkende Lichter, Mangel an Nahrung oder Schlaf und Ernährung können Migräne verursachen.

Migräne betrifft mehr als 10% der Menschen auf der ganzen Welt und ist bei Frauen dreimal häufiger als bei Männern.


Schau das Video: Die Migräne-App im professionellen ärztlichen Versorgungsgeschehen (November 2022).