Nachrichten

Russlands supergünstiges Elektrofahrzeug startet nächstes Jahr

Russlands supergünstiges Elektrofahrzeug startet nächstes Jahr


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Russlands supergünstiges Elektroauto Zetta wird 2020 in die Ausstellungsräume kommen und damit das erste Elektroauto des Landes sein.

Laut russischen Medienberichten wird Zetta einen Preis von rund 7.000 US-Dollar haben, was einem niedrigeren Preis entspricht als der Renault City K-ZE und der Ora R1, die in Russland für weniger als 10.000 US-Dollar verkauft werden.

Der russische Minister für Industrie und Handel, Denis Manturov, sagte Reportern Anfang dieser Woche, die Zetta-Zertifizierung sei fast abgeschlossen.

VERBINDUNG: VOLVO BEGINNT MIT DEM VERKAUF VON ELEKTRISCHEN LKWS FÜR DEN STADTTRANSPORT

Zetta in der letzten Phase der Zertifizierung

„Laut dem Bericht, den ich von meinen Kollegen erhalten habe, befindet sich der Zertifizierungsprozess für das Elektroauto Zetta in der Endphase. Ich hoffe das ist der Fall. Die Produktion sollte im ersten Quartal 2020 beginnen. Mir wurde versprochen, über die neuen Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben ", wurde Manurov zitiert.

Zetta, das für Zero Emission Terra Transport Asset steht, ist eine multifunktionale Kompaktmodul-Transportplattform, die ihre Leistung von Induktionselektromotoren mit Radnaben in jedem Rad bezieht.

Denis Schurovsky, CEO der Russian Engineering and Manufacturing Company (REMC), sagte in einem Bericht, dass die Induktionsmotoren während der Tests den Straßenbelastungen standhalten. Die Elektromotoren sind chemikalien-, wasser- und staubdicht. Durch den Einsatz der Technologie werden die Kosten niedrig gehalten, sodass REMC den Zetta so günstig bewerten kann.

"Die Technologie der Herstellung von Induktions-E-Rädern erfordert keine schwierigen Materialien und Komponenten. Das Fehlen teurer Drehmomentübertragungsmechanismen (Getriebe, Untersetzungseinheiten, Antriebsgetriebe) auf der Plattform bietet niedrige Produktionskosten und eine hohe Zuverlässigkeit des Service", sagte das Unternehmen weiter die Website des Fahrzeugs.

REMC plant, jedes Jahr 15.000 Zetta-Fahrzeuge zu produzieren

Der Zetta kann so schnell wie möglich fahren 120km / h und herumkommen 200 Meilen mit einer einzigen Ladung. REMC plant zu produzieren 15,000 Zetta-Fahrzeuge jährlich, berichtete bne IntelliNews.

Das Unternehmen sagte, dass das Elektrofahrzeug zu 99% vor Ort bezogen wird und nur die Batterie aus China importiert wird. Laut Medienberichten werden in den Jahren 2020 und 2021 zwei Drittel des Zetta-Inventars exportiert.

Der Zetta richtet sich an Straßen auf der ganzen Welt, die nicht für normal große Autos und Lastwagen ausgelegt sind, und an Menschen, die eine kostengünstige, umweltfreundliche Art des Hin- und Herbewegens suchen.


Schau das Video: RUSSLAND TESTET NEUEN GEHEIMEN BOMBER (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Kara

    Dies ist eine sehr wertvolle Nachricht

  2. Kirwin

    Ich gratuliere, es scheint mir, dass dies die bemerkenswerte Idee ist

  3. Eweheorde

    Die Schande und die Schande!

  4. Galloway

    Ich bin der Meinung, dass Sie nicht Recht haben. Ich bin versichert. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreib mir per PN, wir reden.



Eine Nachricht schreiben