Die Architektur

Architekturbüro entwirft Smart Forest City Cancun, das völlig autark ist

Architekturbüro entwirft Smart Forest City Cancun, das völlig autark ist


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Stellen Sie sich vor, Sie leben inmitten von Bäumen und Pflanzen und haben alles, was Sie brauchen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Ihre ganze Energie wird von der Sonne oder dem Wasser gewonnen. Um das Ganze abzurunden, haben Sie immer noch Zugang zu weltbekannten Vorträgen und kulturellen Veranstaltungen.

Genau das hat das Architekturbüro Stefano Boeri Architetti in Mailand vorgeschlagen.

Ihre innovative naturnahe Stadt heißt Smart Forest City Cancun - mit Sitz in Mexiko - und ist ein Modell für eine nachhaltige Stadtplanung.

VERBINDUNG: NACHHALTIGKEIT IN LEBENSMITTELN UND LANDWIRTSCHAFT

Die Details von Smart Forest City Cancun

Die Stadt wurde für den Bauträger Grupo Karim als Alternative zu den Plänen für ein Einkaufsviertel in Cancun, Mexiko, geschaffen.

Stefano Boeri Architettis Plan würde die 557 Hektar Website und wäre 100% Nahrung und Energie autark.

Smart Forest City könnte unterbringen 130.000 Einwohner, und haben 260.000 Bäume. Insgesamt wäre es vorbei 7,5 Millionen Pflanzen über den 400 Hektar für Pflanzen zugeordnet. Diese wurden alle von der Botanikerin und Landschaftsarchitektin Laura Gatti sorgfältig ausgewählt.

Laut der Pressemitteilung des Unternehmens ist geplant, durch die zahlreichen öffentlichen Parks, privaten Gärten, Gründächer und Fassaden der Zone der Natur etwas zurückzugeben. Es ist geplant, dass die Smart Forest City absorbiert 116.000 Milliarden Tonnen von Kohlendioxid, mit 5.800 Tonnen von CO2 jedes Jahr gelagert.

Wie würde die Stadt funktionieren?

Mit Hilfe von Transsolar aus Deutschland wird die Smart Forest City von einem Ring aus Sonnenkollektoren und landwirtschaftlichen Feldern umgeben sein, die von einem Unterwasserrohr bewässert werden.

Wasser ist der Schlüssel zum gesamten Projekt. Es wird in einem massiven Becken am Eingang der Stadt gesammelt, wo sich auch ein Entsalzungsturm befindet. Nach ordnungsgemäßer Entsalzung wird das Wasser über schiffbare Kanäle über das gesamte Gebiet verteilt. Darüber hinaus wird eine Reihe von Wassergärten angelegt, um mögliche Überschwemmungen zu bekämpfen.

In Bezug auf die Mobilität würden die Bewohner ihre Fahrzeuge am Rande der Stadt parken, da die Stadt mit einem Mobility-in-Chain-System arbeiten würde. Sobald ihre Fahrzeuge abgesetzt wurden, würden sich die Bewohner voll und ganz auf die interne elektrische und halbautomatische Mobilität verlassen. Wandern und Radfahren werden auch nicht davon abgehalten.

Da die Stadt so innovativ und umweltorientiert funktionieren würde, würde sie zu einem Zentrum für fortgeschrittene Forschung werden und weltweite Veranstaltungen und Vorträge von renommierten Universitäten und Unternehmen veranstalten können.

Wenn sie das Projekt gewinnen, wird das Stadtkonzept von Stefano Boeri Architetti hoffentlich zu einem Modell für Nachhaltigkeit und grüne Infrastruktur für die zukünftige Stadtplanung.


Schau das Video: VENDO CASA de $160 MILLONES! En Isla Dorada, Cancún (September 2022).